EJM | Europäisches Journal für Minderheitenfragen

European Journal of Minority Studies

 

2018 | Band 11
ISSN: 1865-1089 (Print)
ISSN: 1865-1097 (Online)
Begründet: 2008
Erscheinungsweise: vierteljährlich
Format: 17 x 24 cm
Publikationssprachen: Deutsch, Englisch

Abonnement oder Einzelheft bestellen.

 

Editorial

Gelistet im ERIH PLUS (European Reference Index for the Humanities)

Rund ein Siebtel der europäischen Bevölkerung gehört zu den etwa 340 Minderheiten mit rund einem Drittel der 90 Europäischen Sprachen. Die Auflösungsprozesse Jugoslawiens erwiesen nachdrücklich, dass der Schutz dieser Minderheiten zu den Fragen gehört, die über Krieg oder Frieden entscheiden können. Seither stehen Minderheitenfragen wieder auf der Agenda der internationalen Staatengemeinschaft. 2008 wurde das peer-reviewte Europäische Journal für Minderheitenfragen gegründet. Die interdisziplinäre Fachzeitschrift diskutiert Fragen der Wahrung und Entwicklung der sprachlich-kulturellen Existenz und Identität von Minderheiten. Ziel des EJM sind Beiträge zum inneren Frieden und zur kulturellen Vielfalt Europas sowie zu einer politischen Entscheidungsfindung auf europäischer, staatlicher, regionaler und kommunaler Ebene, die nicht a priori majorisiert, sondern Volksgruppenbelange angemessen miteinbezieht.

 

Herausgeber | Redaktion

Träger

Das Südtiroler Volksgruppen-Institut (www.svi-bz.org) in Bozen, eine 1960 gegründete Forschungseinrichtung. Ziel des SVI ist es, Potentiale und Probleme der deutschsprachigen und der ladinischen Volksgruppe in Südtirol zu untersuchen und hierfür praktische Förder- bzw. Lösungsvorschläge zu entwickeln. Ein besonderes Augenmerk gilt Grundsatzfragen der europäischen Volksgruppen.

Herausgeber

Prof. Dr. Christoph Pan (Südtiroler Volksgruppeninstitut; Universität Innsbruck)
Südtiroler Volksgruppeninstitut
Lauben 9
39100 Bozen
Italien
E-Mail: pan@svi-bz.org

Franz Matscher (Universität Salzburg)
Fachbereich Privatrecht
Universität Salzburg
Churfürststr. 1
A-5020 Salzburg

Manfred Kittel (Universität Regensburg)
Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin
E-Mail: kittel@dhm.de

Prof. Dr. Matthias Theodor Vogt (Hochschule Zittau/Görlitz)
Institut für kulturelle Infrastruktur
Klingewalde 40
02828 Görlitz
E-Mail: vogt@kultur.org

Paul Videsott (Freie Universität Bozen, Südtiroler Volksgruppeninstitut; Redaktionsleitung)
Fakultät für Bildungswissenschaften
Regensburger Allee 16
I-39042 Brixen
E-Mail: paul.videsott@unibz.it

Schriftleitung

Südtiroler Volksgruppen-Institut
Lauben 9
I - 39100 Bozen
E-Mail: info@svi-bz.org

Wissenschaftlicher Beirat

Anna Gamper (Universität Innsbruck) | Stephan Garsztecki (Technische Universität Chemnitz) | Hans Goebl (Universität Salzburg) | Esther Happacher (Universität Innsbruck) | Peter Jordan (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien) | Klaus-Jürgen Nagel (Universitat Pompeu Fabra, Barcelona) | Walter Obwexer (Universität Innsbruck) | Günther Rautz (Europäische Akademie, Bozen) | Oliver Reisner (Ilia State University, Tiflis/ Tbilisi) | Eduard Werner (Universität Leipzig)

 

Peer Review

Das Europäische Journal für Minderheitenfragen unterliegt einem Peer Review gemäß den Richtlinien ISSAI 5600 and ISSAI 30 der International Organisation of Supreme Audit Institutions (www.intosai.org; part. www.intosai.org/en/issai-executive-summaries/view/article/issai-5600-peer-review-guideline.html).

 

Erscheinungsweise und Bezugspreise*

Halbjährlich.

Bezugspreise für Privatpersonen

Abonnement Print jährlich: 90,– €
Abonnement Print+Digital jährlich: 125,– €
Abonnement Print jährlich für SVI-Mitglieder: 50,– €**
Einzelheft: 48,50 €

Bezugspreise für Institutionen

Abonnement Print jährlich: 120,– €
Abonnement Print+Digital jährlich (mit IP-Zugang): 165,– €
Abonnement Print jährlich für SVI-Mitglieder: 50,– €**
Einzelheft: 65,– €

Versandkosten

Jährliches Abonnement: Inland 4,– € | Ausland 9,– €
Einzelheft: Inland 2,– € | Ausland 4,50 €
Direktliefergebühr: 2,– €

* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Portokosten für die Printausgabe. Die Mindestabonnementdauer beträgt ein Jahr. Die Bezugszeit des Abonnements verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, falls das Abonnement nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich beim Verlag gekündigt wird.

** Der Jahresabonnement-Preis gilt nur für Bezieher, die Mitglied des Südtiroler Volksgruppen-Instituts (SVI) sind.

 

Abstracting | Indexing

(in Vorbereitung)

 

Publikationsrichtlinien

Hinweis für Autoren

Die im Europäischen Journal für Minderheitenfragen veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Für den Fall der Annahme und Veröffentlichung eines eingereichten Manuskripts geht das zeitlich und räumlich unbeschränkte, ausschließliche Werknutzungsrecht für alle Sprachen für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechts vom Autor/von den Autoren an den Verlag über. Die Einreichung des Manuskripts gilt diesbezüglich als Erklärung des Einverständnisses zur Einräumung sämtlicher Rechte durch den Autor/die Autoren.

Autorenhinweise

Vereinbarung

 

Selbstarchivierung

Bitte beachten Sie unsere Selbstarchivierungsregeln und Hinweise zur Nutzung von PDF-Sonderdrucken. >> Selbstarchivierungsregeln

 

Mediadaten

Die Mediadaten aller Zeitschriften des BWV finden Sie hier.