BWV – Berliner Wissenschafts-Verlag

Der Verlag für anspruchsvolle wissenschaftliche Fachliteratur


Bücher des Monats


BildDas Thema Asyl und Flucht hat trotz der sinkenden Zahl asylsuchender Flüchtlinge nichts von seiner Aktualität verloren. Trumps rigide Einwanderungspolitik sorgt bei der Mehrheit der Europäer für Empörung – zugleich ist Europa selbst in der Flüchtlingsfrage tief zerstritten. Vor diesem aktuellen Hintergrund lohnt ein genauer Blick auf die Entstehung und Entwicklung des Grundrechts auf Asyl, wie es im Grundgesetz normiert ist, sowie auf völker- und europarechtliche Grundlagen des Menschenrechtsschutzes für Flüchtlinge. Der von Torsten Oppelland herausgegebene Band Das Recht auf Asyl im Spannungsfeld von Menschenrechtsschutz und Migrationsdynamik vermittelt Einblicke in die juristischen, politikwissenschaftlichen und praktischen Dimensionen des Themenfeldes Asylpolitik.
>>> Zum Buch



Bild„Der Weltraum einschließlich des Mondes und anderer Himmelskörper unterliegt keiner nationalen Aneignung durch Beanspruchung der Hoheitsgewalt, durch Benutzung oder Okkupation oder durch andere Mittel“ – so lautet Artikel 2 des Weltraumvertrags, der vor 50 Jahren, am 27. Januar 1967, unterzeichnet wurde. In 17 Artikeln legt er die friedliche Nutzung des Weltraums fest: Raumfahrer werden als Botschafter der Menschheit bezeichnet, nationale Interessen sollen zugunsten einer friedlichen Zusammenarbeit zurücktreten und das Wettrüsten vor dem Weltraum Halt machen. Der Cologne Commentary on Space Law – Outer Space Treaty ist ein Projekt in Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und wird herausgegeben von Prof. Dr. Stephan Hobe, Dr. Bernhard Schmidt-Tedd vom DLR und Prof. Dr. Kai-Uwe Schrogl von der Europäischen Weltraumagentur ESA. Der Band hat die Kommentierung des deutschen und internationalen Bereichs des Weltraumvertrags zum Inhalt und ist sowohl als russischsprachige Ausgabe als auch als zweisprachige Ausgabe in Englisch und Russisch erhältlich.
>>> Zur russischen Ausgabe
>>> Zur englisch-russischen Ausgabe



BildDas UN Kinderhilfswerk Unicef hat in seinem jüngsten Bericht das vergangene Jahr als das bislang schlimmste für Kinder in Syrien seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs 2011 bezeichnet. Zahlreiche Hilfsorganisationen werfen insbesondere den Vereinten Nationen Versagen in der Syrien-Krise vor.
Seit der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948) setzen sich die Vereinten Nationen (UNO) für die Anerkennung einer global einheitlichen Rechtsordnung ein. Trotzdem bleibt das bisher Erreichte weit hinter den ursprünglichen Erwartungen und Hoffnungen zurück. Thomas Kahl, Direktor des Psychologischen Instituts für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung, beleuchtet in Die besten Jahre liegen noch vor uns – Die Menschenrechte als Basis weltweiter Gerechtigkeit und friedlicher Zusammenarbeit im Sinne der Vereinten Nationen mögliche Ursachen für das Versagen der Weltgemeinschaft und zeigt konkrete Schritte zur Verwirklichung der Vision der Vereinten Nationen auf.
>>> Zum Buch



BildAm 23. Juli 1952 wurde mit dem „Gesetz über die weitere Demokratisierung des Aufbaus und der Arbeitsweise der staatlichen Organe in den Ländern der DDR“ das Prinzip des demokratischen Zentralismus in der Verwaltung eingeführt. Die 1945 geschaffenen fünf Länder wurden faktisch aufgelöst und durch 14 Bezirke ersetzt. Die Quellenedition Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg, Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952–1960, herausgegeben von Oliver Werner, Detlef Kotsch und Harald Engler versammelt 62 besonders aussagekräftige Dokumente zu den Motiven und Absichten der Initiatoren für den Übergang von der Länder- zur Bezirksstruktur und ermöglicht es, die verschiedenen Stufen des Staats- und Verwaltungsumbaus nachzuvollziehen.
>>> Zum Buch


Aus dem Verlag


Vom 23. bis 26. März findet die diesjährige Leipziger Buchmesse statt, auf der wir traditionell unsere Neuerscheinungen vorstellen. An Stand G 117/Halle 3 freuen wir uns auch in diesem Jahr auf Ihren Besuch! Zwei unserer Autoren werden im Rahmen von „Leipzig liest“ ihre Bücher auf der Messe präsentieren:

Matthias Theodor Vogt, Professor für Kulturpolitik und Kulturgeschichte an der Hochschule Zittau/Görlitz, stellt die Ergebnisse der deutschlandweit ersten Studie unter dem Titel Ankommen in der deutschen Lebenswelt. Migranten-Enkulturation und regionale Resilienz in der Einen Welt vor, die Potentiale und Schwierigkeiten der Kulturaneignung im Integrationsprozess untersucht und dabei sowohl die aufzunehmenden Migranten als auch die aufnehmende Gesellschaft betrachtet.
Ort: Forum Sach- und Fachbuch: Halle 3, Stand H300, Leipziger Buchmesse
Datum: 24.03.2017, 11:30 – 12:00 Uhr

Thomas Kahl, Direktor des Psychologischen Instituts für Menschenrechte, Gesundheit und Entwicklung (IMGE), referiert über seine Vision für ein besseres soziales Miteinander. Sein Lern-, Lehr- und Arbeitsbuch Die besten Jahre liegen noch vor uns – Die Menschenrechte als Basis weltweiter Gerechtigkeit und friedlicher Zusammenarbeit im Sinne der Vereinten Nationen erscheint zeitgleich im BWV.
Ort: Forum Sach- und Fachbuch: Halle 3, Stand H300, Leipziger Buchmesse
Datum: 25.03.2017, 13:30 – 14:00 Uhr




Unsere Neuerscheinungen


Tönsmann, Susanne
What is Citizenship for?
Citizenships and Naturalization in Latvia
49,00 €
Logo:3595
Sapper, Manfred; Weichsel, Volker (Hrsg.)
Die Ordnung der Dinge
Qualitative Analysen zum Osten Europas (Osteuropa 11-12/2016)
18,00 €
Logo:3655
Keul, Liudmila
Russisches Bereicherungsrecht
Systematische Darstellung und ausgewählte Probleme
54,00 €
Logo:3709
Pepels, Werner (Hrsg.)
Launch - Die Produkteinführung
39,00 €
Logo:3727
Grelak, Uwe; Pasternack, Peer
Theologie im Sozialismus
Konfessionell gebundene Institutionen akademischer Bildung und Forschung in der DDR. Eine Gesamtübersicht
26,00 €
Logo:3736
Werner, Oliver; Kotsch, Detlef; Engler, Harald
Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg
Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960
54,00 €
Logo:3744
Kahl, Thomas
Die besten Jahre liegen noch vor uns
Die Menschenrechte als Basis weltweiter Gerechtigkeit und friedlicher Zusammenarbeit im Sinne der Vereinten Nationen
29,90 €
Logo:3749
Suermann, Thomas
Albert Schweitzer als "homo politicus"
Eine biographische Studie zum politischen Denken und Handeln des Friedensnobelpreisträgers
49,00 €
Logo:3752
Turner, George
Die Heimat nehmen wir mit
Ein Beitrag zur Auswanderung Salzburger Protestanten im Jahr 1732, ihrer Ansiedlung in Ostpreußen und der Vertreibung 1944/45
29,00 €
Logo:3753
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Research Day 2016: Stadt der Zukunft
Tagungsband – 5.7.2016
29,00 €
Logo:3756
Oppelland, Torsten (Hrsg.)
Das Recht auf Asyl im Spannungsfeld von Menschenrechtsschutz und Migrationsdynamik
32,00 €
Logo:3757
Fiedler, Malte
Die Umstellung von der staatlich festgelegten Vergütungshöhe auf das Ausschreibungsmodell
Risiken für Akteursvielfalt und Bürgerwindparks
9,80 €
Logo:3758

Kontakt

BWV-Verlag
Markgrafenstraße 12-14
D-10969 Berlin

Tel: +49 (0)30 / 84 17 70-0
Fax: +49 (0)30 / 84 17 70-21

bwv@bwv-verlag.de

Ladenpreis-
aufhebungen

Stöbern Sie hier in unserem Sortiment mit Titeln, bei denen der Ladenpreis aufgehoben wurde!

Sonderangebote







programmierung und realisation © 2017 ms-software.de