Veranstaltungen

BWV – Berliner Wissenschafts-Verlag

Der Verlag für anspruchsvolle wissenschaftliche Fachliteratur


Der BWV trauert um seine Autorin


Wir trauern um unsere Autorin

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jutta Limbach

die am 10.09.2016 im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Als erste – und bisher einzige – Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und als Justizsenatorin in Berlin prägte sie die Bundesrepublik, deren demokratische Werte sie stets verteidigt hat. Im BWV war Jutta Limbach u. a. an Die OLG-Präsidentin beteiligt, einer Festschrift für die fiktive deutsche Juristin Henriette Heinbostel. Zahlreiche namhafte Juristinnen würdigten darin die erreichte Gleichberechtigung in der Justiz – ein Thema, das Jutta Limbach zeitlebens am Herzen lag.



Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse


BildVom 19. bis 23. Oktober findet wieder das wichtigste Ereignis der Buchbranche statt: die Frankfurter Buchmesse. Als Ehrengast präsentieren sich in diesem Jahr die Niederlande/Flandern. Der Berliner Wissenschafts-Verlag stellt natürlich auch auf der Messe aus. Am Gemeinschaftsstand der DAV-Mediengruppe (Halle 4.2, Stand H8) freuen wir uns auf Ihren Besuch. Pünktlich zur Messe erscheint unser Herbstkatalog, den wir Ihnen gern portofrei zuschicken und den Sie auch auf unserer Homepage einsehen können.



Bücher des Monats


Bild

Seit der Etablierung Brandenburgs im 12. Jahrhundert war die Markgrafschaft und spätere Provinz stets ein eigenständiges Territorium. Als Kernprovinz der preußischen Monarchie bildete sie deren politisches, ökonomisches und kulturelles Zentrum - mit großer Ausstrahlungskraft über die Provinzgrenzen hinaus. Nachdem die Forschung zur brandenburgischen Landesgeschichte aufgrund der deutschen Teilung und der damit verbundenen Spaltung des Archivwesens lange Zeit schleppend verlief, trägt die Auseinandersetzung mit dem nun wieder zugänglichen Quellenmaterial seit einigen Jahren reiche Früchte. Prof. Dr. Wolfgang Radtke veröffentlicht mit Brandenburg im 19. Jahrhundert (1815–1914/18) – Die Provinz im Spannungsfeld von Peripherie und Zentrum einen umfassenden Überblick zur Entwicklung der Region im Jahrhundert der preußischen Reformen, der Märzrevolution, der Reichsgründung und Bismarcks - bis hin zum Ende des Kaiserreiches. Anschaulich und eingängig schildert und analysiert er die Politik, Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft Brandenburgs und zieht Parallelen zum heutigen Verhältnis des Bundeslandes zur Hauptstadt und Metropole in seiner Mitte.

Brandenburg im 19. Jahrhundert erscheint am 30. September als Teil der BWV-Reihe Brandenburgische Geschichte in Einzel- darstellungen. Für Bestellungen bis zum Erscheinungstermin bieten wir Ihnen das Werk zum Subskriptionspreis von 69,- € (Ladenpreis 89,- €) an.
>>> Zum Buch




BildIm Bildband Niemand hat die Absicht … präsentiert und kommentiert der Fotograf und Kameramann Ralf Gründer die Kameraarbeit von Herbert Ernst im Berlin der frühen 60er Jahre, als dieser als junger Journalist viele bezeichnende Momente aus der Anfangszeit der Berliner Mauer festhielt. Die Aufnahmen, die Ernst im geteilten Berlin machte, sind Zeugnis des Kalten Krieges und lieferten dem Westen Beweise für den unmenschlichen Charakter des SED-Regimes. Daneben zeigen sie jedoch auch den Alltag der Berliner Bevölkerung mit und trotz der Mauer inmitten ihrer Stadt. Der Bildband wurde mit dem Gütesiegel „Berliner Mauer“ ausgezeichnet, das vom Land Berlin an Projekte, die sich in Forschung und Wissensvermittlung mit der Mauer und der deutschen Teilung beschäftigen, vergeben wird. Am 21. und 28. Oktober sowie am 18. November haben Sie die Möglichkeit, sich einen Film mit den verwendeten Sequenzen anzusehen.
>>> Zum Buch



BildHorst Zimmermanns Grundlagenwerk Kommunalfinanzen – Eine Einführung in die finanzwissenschaftliche Analyse der kommunalen Finanzwirtschaft ist jetzt in einer dritten, überarbeiteten Auflage erschienen. Als erstes Lehrwerk zur spezifischen deutschen Ge- meindesituation füllte es mit der Erstausgabe 1999 eine Lücke in der deutschen Finanzliteratur, in Übersetzung kam es selbst in Russland und China auf den Markt. Die Neubearbeitung liefert nicht nur den gewohnten Überblick über die deutschen kommunalen Finanzen, sondern geht auf relevante Entwicklungen der letzten Jahre wie den demographischen Wandel, den Zoo-Effekt und den Schuldendeckel ein. Damit steht sowohl Studierenden als auch Praktikern wieder ein hochaktuelles Nach- schlagewerk der Kommunalfinanzen zur Verfügung.
>>> Zum Buch



Zeitschriften im BWV


BildNeu im BWV ist das Europäische Journal für Minderheitenfragen, das vom Verlag Österreich übernommen wurde und dessen Heft 1–2/2016 Anfang Oktober erscheinen wird. Nachdem der Minderheitenschutz in Europa lange Zeit in Vergessenheit geraten war, erhielt das Thema in den 1990er Jahren wieder die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt – immerhin gehört ein Siebtel der Bevölkerung Europas einer Minderheit im eigenen Land an. Das EJM befasst sich mit Fragestellungen zur Wahrung und Entwicklung der sprachlich-kulturellen Existenz und Identität der autochthonen bzw. traditionellen Minderheiten oder Volksgruppen Europas. Das kommende Heft mit dem Titel Ankommen in der deutschen Lebenswelt – Migranten-Enkulturation und regionale Resilienz in der Einen Welt widmet sich dem hochaktuellen Thema der Integration und untersucht die Potentiale und Schwierigkeiten der Kulturaneignung im Rahmen dieses Prozesses. Die Autoren dieser deutschlandweit ersten Studie stellen das neu erschienene Heft am 06. Oktober in Berlin vor.
>>> Zur Zeitschrift in der Digitalen Bibliothek




Unsere Neuerscheinungen


Gunnarsson, Logi; Weiß, Norman
Menschenrechte und Religion - Kongruenz oder Konflikt?
34,00 €
Logo:3446
Baller, Oesten (Hrsg.)
Public-Private Partnership in Germany and Tunisia
39,00 €
Logo:3518
Brandt, Edmund (Hrsg.)
Jahrbuch Windenergierecht 2015
59,00 €
Logo:3598
Dorschfeldt, Dorian
Strafbarkeit von Facilitation Payments
Betrachtung der Strafbarkeit korruptiver Beschleunigungs- und Sicherungszahlungen
69,00 €
Logo:3660
Univ. Tartu, TU Tallin, FH Kiel, Univ. Greifswald (Hrsg.)
Estnische Gespräche über Wirtschaftspolitik 1/2016
Aktuelle Fragen in den EU-Mitgliedstaaten
25,00 €
Logo:3668
Gründer, Ralf
Niemand hat die Absicht...
Screenshot-Fotografie aus der Kameraarbeit von Herbert Ernst. Gedreht in den Jahren 1961 und 1962 im geteilten Berlin. Eine Dokumentation von Ralf Gründer
39,00 €
Logo:3673
Rinke, Stefan
Schadensersatzklagen gegen Staaten wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen im Europäischen Zivilprozessrecht
Zugleich ein Beitrag zum Verhältnis der EuGVVO zur Staatenimmunität
79,00 €
Logo:3680
Wilke, Hannes
Zur Bedeutung von Finanzanalysten auf entwickelten Kapitalmärkten
42,00 €
Logo:3687
Zimmermann, Horst
Kommunalfinanzen
Eine Einführung in die finanzwissenschaftliche Analyse der kommunalen Finanzwirtschaft
59,00 €
Logo:3697
Enders †, Lieselott;
Die Altmark
Geschichte einer kurmärkischen Landschaft in der Frühneuzeit (Ende des 15. bis Anfang des 19. Jahrhunderts)
98,00 €
Logo:3699
Albrecht, Arnd
Internationales Management
29,90 €
Logo:3715

Kontakt

BWV-Verlag
Markgrafenstraße 12-14
D-10969 Berlin

Tel: +49 (0)30 / 84 17 70-0
Fax: +49 (0)30 / 84 17 70-21

bwv@bwv-verlag.de

Ladenpreis-
aufhebungen

Stöbern Sie hier in unserem Sortiment mit Titeln, bei denen der Ladenpreis aufgehoben wurde!

Sonderangebote







programmierung und realisation © 2016 ms-software.de