Brandenburgische Geschichte in Einzeldarstellungen

 

ISSN Print 2366-9063
ISSN Online 2366-9071

 

Herausgeber | Editors

 

Mario Glauert

Wolfgang Ribbe
Wolfgang Ribbe war von 1975 bis 1996 Professor für Landesgeschichte an der FU Berlin und anschließend bis 2009 Vorsitzender, seither Stellv. Vorsitzender der Historischen Kommission zu Berlin e.V.

 

Schriftenreihe | Publication Series

 

Die Historische Kommission zu Berlin veröffentlicht eine auf acht Bände angelegte „Brandenburgische Geschichte in Einzeldarstellungen“, die von der Ur- und Frühgeschichte des mittleren Elbe-Oder-Raumes bis zur Wiederbegründung des Landes Brandenburg beim Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland reicht. Die Autoren der einzelnen Bände legen erstmals eine ausführliche Gesamtdarstellung des brandenburgischen Territoriums vor, die den Methoden einer regionalen Strukturgeschichte verpflichtet ist, allerdings ohne einem vorgegebenen allgemeinen Schema folgen zu müssen. Ausgehend von einem knappen Einblick in die Entstehung des brandenburgischen Landesstaates am Übergang vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit konzentriert sich die Darstellung auf die Entwicklung der „Region“ bzw. „Provinz“ Brandenburg während des17. und 18. Jahrhunderts im Rahmen des entstehenden preußischen Gesamtstaates, wobei die europäische Dimension des Vorganges stets im Blick bleibt. Diese Zwischenbilanz der Forschung richtet sich gleichermaßen an die Fachwissenschaft wie an die interessierte Öffentlichkeit.

 

>>> Alle Titel der Reihe.