Zeitschriften » ohne Zuordnung

Seiten: 1234
39 Artikel gesamt - pro Seite:
Bild:271449

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.

Osteuropa-Wirtschaft

Erscheinungsjahr 2001

ISBN 0030-6460

Bestell-Nr. 271449

Sowohl Wirtschaftswissenschaftler als auch Praktiker berichten und analysieren in Aufsätzen über Wirtschaftsentwicklung, Transformationsprobleme und -fortschritte, strukturelle Besonderheiten und Wirtschaftspolitik in den Ländern Mittelosteuropas und den Nachfolgestaaten der Sowjetunion sowie über Besonderheiten des Ost-West-Handels. Konferenzberichte informieren über einschlägige Fachtagungen und Buchbesprechungen halten die Leserschaft über wichtige Neuerscheinungen auf dem Laufenden. Osteuropa-Wirtschaft ist damit die führende wirtschaftswissenschaftliche Spezialzeitschrift mit starker Politik- und Praxisorientierung im Bereich Ostökonomie.


Preis: 52,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand Auf Lager
Bild:271670D AWR-Bulletin - Digital

Bestell-Nr. 271670D


Preis: 55,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand zur Zeit nicht lieferbar - Bestellungen werden vorgemerkt
Bild:210000D Vereinte Nationen - Digital

Bestell-Nr. 210000D


Preis: 63,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand Auf Lager
Bild:271670P

AWR - Abonnement

AWR Bulletin

Vierteljahresschrift für Flüchtlingsfragen

Bestell-Nr. 271670P


Preis: 55,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand zur Zeit nicht lieferbar - Bestellungen werden vorgemerkt
Bild:271670

AWR - Abonnement

AWR Bulletin

Vierteljahresschrift für Flüchtlingsfragen

ISBN 0001-2947

Bestell-Nr. 271670

Das AWR-Bulletin enthält Beiträge und Rezensionen in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache zu aktuellen Problemen der Migration ausländischer Flüchtlinge, der Asylbewerber und Gastarbeitnehmer. Die Zeitschrift ist das Organ zur Vertiefung und Koordinierung der Forschung über das Weltflüchtlingsproblem.


Preis: 55,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand Auf Lager
Bild:210000P

Deutsche Gesell. für die Vereinte Nation (Hrsg.)

Vereinte Nationen

Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganistatio

Bestell-Nr. 210000P


Preis: 63,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand Auf Lager
Bild:210000

Deutsche Gesell. für die Vereinte Nation (Hrsg.)

Vereinte Nationen

Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganistatio

Bestell-Nr. 210000

VEREINTE NATIONEN (VN) – Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen – ist das einzige unabhängige deutschsprachige Fachorgan, das ausschließlich den Vereinten Nationen (UN), ihren Sonderorganisationen und Spezialorganen sowie deren Aktivitäten und Programmen gewidmet ist.
Von der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) im Jahr 1952 gegründet, ist VN ein Forum für Ideen, Analysen und Diskussionen zu UN-bezogenen Themen wie Friedenssicherung, Menschenrechte, Nord-Süd-Beziehungen oder Völkerrecht. Sowohl namhafte deutsche als auch internationale Experten aus den Vereinten Nationen, der Wissenschaft, Politik, den Medien oder nichtstaatlichen Organisationen analysieren aktuelle Fragen der internationalen Zusammenarbeit im Spiegel der Vereinten Nationen. Daneben werden regelmäßig Berichte über die Tätigkeit der Weltorganisation, Buchbesprechungen, kurze Inhaltsangaben von Dokumenten des Sicherheitsrats und der Generalversammlung sowie relevante Fakten und Zahlen zu den UN-Mitgliedstaaten veröffentlicht.


Preis: 63,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand Auf Lager
Bild:271766D

DRRZ - Abonnement

Deutsch-Russische Rechtszeitschrift

subscription

Bestell-Nr. 271766D


Preis: 37,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand zur Zeit nicht lieferbar - Bestellungen werden vorgemerkt
Bild:271766P

DRRZ - Abonnement

Deutsch-Russische Rechtszeitschrift

subscription

Bestell-Nr. 271766P


Preis: 37,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand zur Zeit nicht lieferbar - Bestellungen werden vorgemerkt
Bild:271766

DRRZ - Abonnement

DRRZ - Deutsch-Russische Rechtszeitschrift

subscription

ISBN 2367-1815

Bestell-Nr. 271766

Im deutschen Sprachraum gab es bislang keine Zeitschrift, die sich im Schwerpunkt mit den rechtlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland befasste. Diese Lücke schließt die neue Deutsch-Russische Rechtszeitschrift – DRRZ. Sie versteht sich als wichtigste Publikation außerhalb Russlands zum russischen Recht und zu rechtsvergleichenden Themen im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr.
Die DRRZ richtet sich an alle, die beruflich oder privat mit dem rechtlichen Austausch zwischen Deutschland und Russland zu tun haben, vom Anwalt bis zum Wissenschaftler, vom Übersetzer bis zum Geschäftsmann. Herausgeber ist die Deutsch-Russische Juristenvereinigung, die seit fast 30 Jahren einen intensiven Dialog deutsch- und russischsprachiger Juristen organisiert.
Die DRRZ ist eine neue Zeitschrift, sie steht aber in der langen Tradition der Mitteilungshefte der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung. Namhafte Professoren aus vier Ländern unterstützen das Projekt im Herausgeberbeirat. Beiträge in deutscher, englischer oder russischer Sprache unterstreichen Offenheit und Internationalität der DRRZ.
Fachbeiträge, Urteilsbesprechungen und Rezensionen bilden den inhaltlichen Schwerpunkt. Eine ausführliche Gesetzgebungsübersicht erlaubt einen aktuellen Überblick über die Entwicklung des russischen Rechts. Berichte aus der Wissenschaft und akademischen Ausbildung runden die DRRZ ab.


Preis: 37,00inkl. ges. MwSt.

Lagerbestand zur Zeit nicht lieferbar - Bestellungen werden vorgemerkt

Kontakt

BWV-Verlag
Markgrafenstraße 12-14
D-10969 Berlin

Tel: +49 (0)30 / 84 17 70-0
Fax: +49 (0)30 / 84 17 70-21

bwv@bwv-verlag.de

Ladenpreis-
aufhebungen

Stöbern Sie hier in unserem Sortiment mit Titeln, bei denen der Ladenpreis aufgehoben wurde!

Sonderangebote







programmierung und realisation © 2017 ms-software.de