Gesetz und Lebenswirklichkeit

Detailbild:3902

Aranda Aliaga, Pablo

Gesetz und Lebenswirklichkeit

Bedingungen öffentlicher Strafverteidigung im chilenischen Jugendstrafrecht

hier geht's zum E-Book

Erscheinungsjahr 2018
Preis 45,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8305-3902-5
Bestell-Nr. 3902
Gewicht 399 g
Sachgruppe Recht
Rubrik Gesellschaft versus Recht
Einband kartoniert
Sprache dt./span.
Umfang 229 S.
Lagerbestand: Auf Lager

 

Weitere Informationen

Der Autor, Dr. Pablo A. Aranda Aliaga, präsentiert als Chef der Staatlichen Strafverteidigung für Jugendliche in Chile eine wissenschaftliche Analyse über Licht und Schatten dieser weltweiten Institution sui generis.

Die Untersuchung ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass wissenschaftliche Arbeiten, die nicht im eng verstandenen Sinn rechtsvergleichend sind, die internationale Diskussion anregen können:

• Das gilt für die vermutlich ubiquitären Defizite und Schwächen des tendenziell zu stark intervenierenden Jugendstrafrechts

• Es gilt aber auch für den innovativen Einsatz einer Institution öffentlicher Strafverteidigung, die das Potenzial hat, die Strafverteidigung von den Gesetzen des Marktes zu befreien.

Dieses Buch enthält 8 s/w Abb. 12 s/w Tab.


Blättern Sie hier im Inhaltsverzeichnis


Blättern Sie hier im Probekapitel

Kontakt

BWV | Berliner Wissenschafts-Verlag
Markgrafenstraße 12–14
10969 Berlin

Tel.: +49 30 84 1770 0
Fax: +49 30 84 1770 21
E-Mail: bwv@bwv-verlag.de

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns!

Rezensionsexemplar bestellen


programmierung und realisation © 2018 ms-software.de