Transparenz und Öffentlichkeit gemischter Schiedsverfahren

Detailbild:3778

Büstgens, Johanna

Transparenz und Öffentlichkeit gemischter Schiedsverfahren

hier geht's zum E-Book

Erscheinungsjahr 2017
Preis 63,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8305-3778-6
Bestell-Nr. 3778
Gewicht 559 g
Sachgruppe Recht
Rubrik Einzeltitel
Einband kartoniert
Sprache deutsch
Umfang 394 S.
Lagerbestand: Auf Lager

 

Weitere Informationen

Spätestens seit den Auseinandersetzungen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen gehören Transparenz und Öffentlichkeit zu den wesentlichen Themen bei abkommensbasierten Investitionsschiedsverfahren. Im Gegensatz zu dieser Entwicklung zeichnen sich Handelsschiedsverfahren rein praktisch noch immer durch ihre Nichtöffentlichkeit und Vertraulichkeit aus – ein Umstand, der der Kontrolle staatlichen Handelns durch Parlament und Öffentlichkeit entgegenzulaufen scheint.

Johanna Büstgens untersucht die rechtlichen Grundlagen dieses anspruchsvollen Spannungsverhältnisses und kommentiert die neuen UNCITRAL-Transparenzregeln. Besonderes Augenmerk legt sie u. a. auf die Begriffe des öffentlichen Interesses und der Legitimität als Antriebsmotoren für die beschriebenen Änderungen. In einen größeren Kontext gesetzt, geht die Autorin der Frage nach, ob die in der abkommensbasierten Investitionsschiedsgerichtsbarkeit angestellten Erwägungen auch für sonstige Schiedsverfahren unter der Beteiligung einer staatlichen Partei gelten.


Blättern Sie hier im Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Berliner Wissenschafts-Verlag
Markgrafenstraße 12–14
10969 Berlin

Tel.: +49 30 84 1770 0
Fax: +49 30 84 1770 21
E-Mail: bwv@bwv-verlag.de

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns!

Rezensionsexemplar bestellen


programmierung und realisation © 2017 ms-software.de