Völkerrechtlicher Schutz der Frauen und Kinder unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in Afrika südlich der Sahara

Okafor-Obasi, Obasi

Völkerrechtlicher Schutz der Frauen und Kinder unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in Afrika südlich der Sahara

Reihe Schriftenreihe des Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam, Band-Nr. 9
Bestell-Nr 0113
ISBN 978-3-8305-0113-8
erschienen 01.01.2001
Format kartoniert
Umfang 484
Gewicht 583 g
Preis 49,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die Arbeit behandelt ein komplexes Thema: Die Menschenrechtsproblematik im Allgemeinen, die afrikanischen Menschenrechtsgedanken und die euroamerikanische Menschenrechtsidee sowie deren Eingang durch den Kolonialismus in die afrikanische Gesellschaft im Besonderen. Zunächst wird die Natur der Menschenrechte analysiert. Dabei wird die Frage erörtert, ob kulturelle Besonderheiten die universelle Geltung der Menschenrechte ausschließen oder zumindest erheblich einschränken. In diesem Zusammenhang untersucht der Autor die wichtigsten menschenrechtlichen Verträge. Es schließt sich die Betrachtung an, inwieweit die kulturellen Besonderheiten Afrikas die Stellung der Frau und Kinder beeinflussen. Ergebnis der Studie ist, daß die vorhandenen sozio-politischen, ökonomischen und kulturellen Probleme es den Ländern dieser Region erschweren, ihre nationalen und internationalen Verpflichtungen für die Rechte der Frauen und Kinder wirkungsvoll zu realisieren.