BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH

Osteuropa Recht

Fragen zur Rechtsentwicklung in Mittel- und Osteuropa sowie den GUS-Staaten

Hinweis für unsere Kunden: Die Zeitschrift "Osteuropa" erscheint ab 2018 nicht mehr im BWV. Ausgaben der vorangegangenen Jahrgänge können Sie weiterhin bei uns beziehen.

Die Zeitschrift Osteuropa-RECHT wurde 1954 von der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde zur Behandlung von Gegenwartsfragen der Rechtssysteme und Rechtswissenschaft in den osteuropäischen Staaten gegründet. Regionale Schwerpunkte bilden auch nach dem Umbruch in Osteuropa die ost-, ostmittel- und südosteuropäischen Staaten sowie der Kaukasus und Zentralasien.

Die Zeitschrift ermöglicht den Zugang zu Diskussionen über die Rechtsentwicklung in den einzelnen Staaten der Region und leistet damit auch einen Beitrag zum internationalen Rechtsvergleich. Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Inhalt: Aufsätze und Berichte • Aus dem Schrifttum • Aus der Forschung • Chronik der Rechtsentwicklung in den osteuropäischen Staaten

>> Homepage der Redaktion

Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.

Erscheinungsweise: Vierteljährlich mit ca. 120 Seiten Umfang pro Heft.

Bezugspreise:
Einzelheft 22,– €*
*Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Portokosten für die Printausgabe. Die Mindestabonnementdauer beträgt ein Jahr. Die Bezugszeit des Abonnements verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, falls das Abonnement nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich beim Verlag gekündigt wird.

Einzelheft bestellen
Einzelheft per E-Mail bestellen

Bestellschein zur Einzelheftbestellung herunterladen


Hinweis zum Jahresinhaltsverzeichnis:
Das Jahresregister finden Sie zum kostenlosen Download im letzten Heft des jeweiligen Jahrganges.

Kontakt

BWV | Berliner Wissenschafts-Verlag
Markgrafenstraße 12–14
10969 Berlin

Tel.: +49 30 84 1770 0
Fax: +49 30 84 1770 21
E-Mail: bwv@bwv-verlag.de

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns!


programmierung und realisation © 2018 ms-software.de