E-Recruiting und Headhunting im digitalen Zeitalter

Rauls, Henning

E-Recruiting und Headhunting im digitalen Zeitalter

Reihe RatUBS - Rechtswissenschaftliche Arbeitspapiere der Technischen Universität Braunschweig, Band-Nr. 3/2020
Bestell-Nr 5078
ISBN 978-3-8305-5078-5
erschienen 19.02.2021
Format kartoniert
Umfang 52 S.
Gewicht 108 g
Preis 22,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Mit der immer fortschreitenden Digitalisierung sehen sich auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Der unumstrittene Fachkräftemangel macht in vielen Branchen ein aktives Auffinden und Rekrutieren passender Bewerberinnen und Bewerber nötig. Dieses „active recruitment“ wird immer häufiger mittels modernster Technik durchgeführt, deren Einsatz Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern jedoch besondere Sorgfalt abverlangt. Neben dem zu beachtenden Datenschutz sowie den Abwerbe- und Wettbewerbsverboten müssen sie auch interne Compliance Richtlinien umsetzen, um Haftungsfällen entgegenzuwirken.
Der moderne Arbeitsmarkt stellt somit Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber vor neue Problematiken, deren rechtliche Grenzen schwer überschaubar sind und von der Rechtsprechung bisher noch nicht (ausführlich) behandelt wurden. Diese Lücke möchte Henning Rauls schließen und modernen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern mit dieser Einführung eine Hilfestellung an die Hand geben.
Der Autor
Dr. Henning Rauls, geb. 1961, Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen, 1993 Promotion ebd. Seit 1994 Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei Göhmann Rechtsanwälte Braunschweig, seit 1999 Fachanwalt für Steuerrecht. 1990–1993 Arbeitsgemeinschaftsleiter im Schuldrecht an den Lehrstühlen von Prof. Dr. Diedrichsen, Prof. Dr. Kosit und Prof. Dr. Deutsch, 2000–2017 Lehrauftrag an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaft in Wolfenbüttel. Seit Wintersemester 2017 Lehrauftrag an der Technischen Universität Braunschweig, Institut für Rechtswissenschaften. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte in Gesellschaft- und Arbeitsrecht.
×