Strafrecht. Besonderer Teil II

Zöller, Mark A.; Mavany, Markus

Strafrecht. Besonderer Teil II

Delikte gegen Rechtsgüter der Person und der Allgemeinheit

Bestell-Nr 5047
ISBN 978-3-8305-5047-1
erschienen 22.10.2020
Format kartoniert
Umfang 569 S.
Gewicht 806 g
Preis 24,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die Beherrschung grundlegender Kenntnisse der Straftatbestände des deutschen Strafgesetzbuchs, die sich gegen Rechtsgüter der Person oder der Allgemeinheit richten, zählt zu den unabdingbaren Voraussetzungen für eine erfolgreiche strafrechtliche Fallbearbeitung.
Dieses Lern- und Studienbuch ergänzt den ebenfalls in der Reihe „Grundlagen des Strafrechts“ erschienenen Band Strafrecht Besonderer Teil I von Mark A. Zöller zu den Vermögensdelikten.
Die Struktur der Darstellung folgt der Reihenfolge, in der die einzelnen Prüfungspunkte sowohl in einem strafrechtlichen Gutachten als auch bei der praktischen Fallbearbeitung zu durchdenken sind. Zahlreiche Grafiken, Hervorhebungen, Argumentationsvorschläge und Schemata sowie der Abdruck der einschlägigen Gesetzestexte veranschaulichen dem Leser die Zusammenhänge.
Das Lern- und Studienbuch richtet sich neben Studierenden der Rechtswissenschaft auch an Rechtsreferendare und Studierende von Fachhochschulen für Polizei und Verwaltung. Strafrechtspraktiker erhalten hier ebenfalls einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Fragen des Besonderen Teils.

Dieses Buch enthält 79 s/w Abb. und 1 s/w Foto
Die Autoren
Prof. Dr. Mark A. Zöller, geb. 1973, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Mannheim, Rechtsreferendariat im Bezirk des OLG Zweibrücken, 2002 Promotion und 2008 Habilitation an der Universität Mannheim, seit 2008 Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Trier. Forschungsschwerpunkte: Strafrecht, Strafprozessrecht, Polizeirecht, Nachrichtendienstrecht, Terrorismusbekämpfung.

Dr. Markus Mavany, geb. 1983, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Mannheim, 2009 Promotion an der Universität Trier, seit 2018 Richter im Bezirk des Landgerichts Trier. Forschungsschwerpunkte: Deutsches und Europäisches Strafrecht und Strafprozessrecht, Presse- und Medienstrafrecht
Rezensionen
zu früheren Auflagen
„Zöller [leistet] einen wertvollen Beitrag zu einer auf Verständnis und selbstständige Problemlösung ausgerichteten Juristenausbildung.“
– Michael Tsambikakis, Goldtammer’s Archiv für Strafrecht 2/2008, zu Teil I

„Insgesamt ein übersichtliches, leicht zu erarbeitendes Werk, das die examensrelevanten Problemstellungen ausreichend umfassend behandelt.“
– Z.f.R. – Zeitschrift für Referendare, Mai/Juni 2007 // JUSUF – Das große Magazin für junge Juristen, Mai/Juni 2007, zu Teil I

„Die beiden Bücher sind rundum für Studenten jedes Semesters zu empfehlen, stellen sie doch einen guten Begleiter durch das gesamte Studium dar und selbst Lehrende können von diesen didaktisch hervorragend aufgearbeiteten Büchern profitieren.“
– Matthias Eichinger, Juristische Arbeitsblätter 6/2010, zu Teil I und Teil II
×