Belastung und Bereicherung

Bahl, Peter

Belastung und Bereicherung

Vertriebenenintegration in Brandenburg ab 1945

Reihe Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, Band-Nr. 17
Download-Artikel: Open Access
Bestell-Nr 4186
ISBN 978-3-8305-4186-8
erschienen 30.12.2020
Format E-Book
Umfang 1736 S.
Preis 0,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch Print-Ausgabe
Download
Dieser Titel ist unter der Lizenz CC-BY-NC-ND 4.0 im Open Access verfügbar. | This book is open access under a CC-BY-NC-ND 4.0 license.

Flüchtlinge und Vertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten und anderen Siedlungsräumen in Ostmittel- und Osteuropa kamen ab 1945 in sehr großer Zahl auch nach Brandenburg. Bis Ende 1946 nahm das Land mehr als 616.000 Menschen auf, was die Bevölkerung nicht nur erheblich vergrößerte, sondern auch in ihrer Zusammensetzung stark veränderte.
Das weitere Schicksal der Betroffenen in der DDR ist jedoch kaum bekannt. Peter Bahl zeichnet erstmals auf breiter Quellenbasis ihre Ankunft und Integration sowie die Erinnerungskultur bis zur Gegenwart nach. Neben Akten lässt er dabei vielfach Zeitzeugen sowohl aus dem Kreis der Vertriebenen als auch dem der Einheimischen zu Wort kommen.
An die Darstellung der Ereignisgeschichte schließt er eine Dokumentation für alle Städte und ausgewählte Landgemeinden mit handbuchartigen Informationen zur konkreten lokalen Entwicklung in 340 Orten an. In einem Editionsteil sind ferner 261 Quellentexte aus den Jahren 1945–2018 abgedruckt, die sich für eine vertiefende Beschäftigung mit dem Thema in Bildungsarbeit und Wissenschaft eignen.


Dieses Buch enthält 12 s/w Tab.
Der Autor
Dr. Peter Bahl, geb. 1963, Studium der Geschichte und Lateinischen Philologie in Bielefeld und Berlin (FU), 2001 Promotion an der FU Berlin, freier Historiker in Berlin. Forschungsschwerpunkte: Landesgeschichte Berlins, Brandenburgs, Preußens und Schlesiens, Personengeschichte, Historische Hilfswissenschaften.
×