Grundfragen des Verwaltungsverfahrensrechts im deutsch-taiwanesischen Rechtsvergleich

Knauff, Matthias; Liu, Chien-hung (Hrsg.)

Grundfragen des Verwaltungsverfahrensrechts im deutsch-taiwanesischen Rechtsvergleich

Reihe Schriften des Hellmuth-Loening-Zentrums für Staatswissenschaften e.V. Jena, Band-Nr. 25
Bestell-Nr 3974
ISBN 978-3-8305-3974-2
erschienen 25.11.2019
Format kartoniert
Umfang 123 S.
Gewicht 192 g
Preis 34,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Öffentlich-rechtliche Verträge, Planfeststellung, Bürgerbeteiligung sowie der Umgang mit Verfahrensfehlern stellen Gesetzgebung und Rechtswissenschaft vor stetig neue Herausforderungen, bei deren Bewältigung die Rechtsvergleichung einen wichtigen Beitrag leisten kann. Das Verwaltungsverfahrensrecht zählt in Deutschland wie auch in Taiwan zu den Kerngebieten des Öffentlichen Rechts und weist in beiden Rechtsordnungen zahlreiche Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede auf. Den in den Beiträgen behandelten Themen kommt in beiden Rechtsordnungen eine ebenso grundlegende Bedeutung wie auch aktuelle Relevanz zu.
Der Band dokumentiert die Ergebnisse einer Tagung der Öffentlichrechtler der National Chung Cheng University und der Friedrich-Schiller-Universität Jena, die am 2. Juli 2018 in Jena stattfand. Er ist damit zugleich Ausdruck der lebendigen Partnerschaft zwischen den rechtswissenschaftlichen Fakultäten beider Institutionen.

Die Herausgeber
Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht, geschäftsführender Direktor des Instituts für Energiewirtschaftsrecht und Leiter der Forschungsstelle für Verkehrsmarktrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Richter am Thüringer Oberlandesgericht (Vergabesenat). Nach Studium, Promotion und Habilitation an der Universität Würzburg sowie Lehrstuhlvertretungen an der Universität Freiburg und der LMU München nahm er im Jahr 2011 einen Ruf auf eine Professur an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden an. Seit dem Sommersemester 2013 lehrt und forscht er in Jena. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im öffentlichen Wirtschaftsrecht, im Europa- und Verwaltungsrecht.

Prof. Dr. Chien-hung Liu ist Professor für Öffentliches Recht und Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät an der Chung-Cheng-Nationaluniversität in Chiayi, Taiwan. Nach dem juristischen Studium in Taiwan promovierte er an der Universität Freiburg. Seit 2007 ist er Professor an der CCU. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht.
×