Osteuropa 7/2018

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (Hrsg.)

Osteuropa 7/2018

Traumland Georgien - Deutungen zu Kultur und Politik

Bestell-Nr 3890
ISBN 978-3-8305-3890-5
erschienen 26.09.2018
Umfang 144 S.
Gewicht 275 g
Preis 12,00
Blick ins Buch
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Staatszerfall, Bürgerkrieg, Wirtschaftsnot – vor zwei Jahrzehnten stand Georgien für das Scheitern des Neubeginns nach dem Ende der Sowjetunion. Doch dem kleinen Land im Südkaukasus ist eine Modernisierung von Staat und Wirtschaft gelungen. Georgien sucht politisch, ökonomisch und gesellschaftlich Anschluss an Westeuropa. Doch viele Geister der Vergangenheit sind nicht überwunden. Der Band gibt Einblicke in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und kulturelles Selbstverständnisses eines Landes, das im internationalen Tourismus derzeit hoch im Kurs steht.

Dieses Buch enthält 50 Abb. und 3 Karten



×