Propaganda als (neue) außen- und sicherheitspolitische Herausforderung

Oppelland, Torsten (Hrsg.)

Propaganda als (neue) außen- und sicherheitspolitische Herausforderung

Reihe Schriften des Hellmuth-Loening-Zentrums für Staatswissenschaften e.V. Jena, Band-Nr. 24
Bestell-Nr 3865
ISBN 978-3-8305-3865-3
erschienen 25.04.2018
Format kartoniert
Umfang 121 S.
Gewicht 164 g
Preis 34,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Durch Auslandspropaganda zu versuchen, die Willensbildung in anderen Staaten zu beeinflussen, das hat es schon immer gegeben. Jedoch drängt sich angesichts der aktuellen Nachrichtenlage der Eindruck auf, diese Art von Propaganda habe nicht zuletzt durch die Existenz des Internets und des Cyberspace eine neue Qualität gewonnen. Die Autoren erörtern historische Präzedenzfälle und neue technische Entwicklungen, anschließend prüfen sie, welche juristischen und praktischen Möglichkeiten es gibt, gegen derartige Auslandspropaganda vorzugehen bzw. sich davor zu schützen.

Mit Beiträgen von: Alexandra Bleyer, Albert Ingold, Stefan Raue, Matthias Schulze und Pierre Thielbörger.


Rezensionen
„Es handelt sich um eine umfassende Analyse aus der Perspektive unterschiedlicher Autoren, die denjenigen Lesern nahegelegt wird, die sich mit der Wirkung Moderner Medien befassen." (Hardthöhenkurier, 05/2018)
×