Konturen einer Gesundheitssicherheitspolitik

Lüder, Sascha Rolf; Stahlhut, Björn (Hrsg.)

Konturen einer Gesundheitssicherheitspolitik

Bestell-Nr 3835
ISBN 978-3-8305-3835-6
erschienen 05.09.2018
Format kartoniert
Umfang 193 S.
Gewicht 290 g
Preis 34,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen haben sich grundlegend verändert. Die längst vergessene Debatte um die jederzeitige Aufrechterhaltung einer adäquaten Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger tritt dadurch wieder mehr ins Bewusstsein, die Begriffe Gesundheit und Sicherheit bedürfen also einer neuen inhaltlichen und strukturellen Verknüpfung.

Es gilt einen Plan zu entwickeln, der die Erfordernisse der jederzeitigen Aufrechterhaltung einer adäquaten Gesundheitsversorgung der Bevölkerung mit den Entwicklungen eines friedensmäßigen Gesundheitssystems und den Kernaufgaben der wesentlichen Akteure in beiden Bereichen verbindet. Und zwar vom Alltag über die Krise bis zur Katastrophe, deren größte ein bewaffneter Konflikt wäre.

Mit diesem Sammelband initiieren die Herausgeber eine breitere Debatte darüber, was für eine schnelle, strukturierte und übergreifende Hilfe für Menschen in Not erforderlich ist und demzufolge politisch gestaltet werden muss. Dabei folgen sie dem „Health in All Policies“-Ansatz und führen die unterschiedlichen Politikfelder unter dem Oberbegriff der Gesundheitssicherheitspolitik zusammen.

Dieses Buch enthält 7 s/w Abb.


Die Herausgeber
Dr. Sascha Rolf Lüder, Leiter der Stabsstelle Politische Angelegenheiten des DRK Landesverbandes Nordrhein, Landeskonventionsbeauftragter der DRK-Landesverbände Nordrhein und Westfalen-Lippe.

Björn Stahlhut, Grundsatzreferent im Team Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst des DRK-Generalsekretariates, Oberstleutnant d.R. in der Fakultät Sanitätsdienst und Gesundheitswissenschaften der Führungsakademie der Bundeswehr.
×