Mobilitätswende in Deutschland

Hagebölling, Lothar (Hrsg.)

Mobilitätswende in Deutschland

Perspektiven und rechtliche Herausforderungen

Reihe Mobilitätsrecht-Schriften
Bestell-Nr 3819
ISBN 978-3-8305-3819-6
erschienen 06.12.2017
Format Hardcover
Umfang 95 S.
Gewicht 301 g
Preis 32,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die Mobilitätswende stellt eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar. Entsprechend heftig wird der Beitrag unterschiedlicher Mobilitätsträger zur Befriedigung von Bewegungsbedürfnissen und zum Gütertransport gegenwärtig unter technischen, umweltpolitischen und ethischen Aspekten, aber auch mit Blick auf eine nachhaltige Inanspruchnahme von Ressourcen diskutiert. Hinsichtlich des Schutzes von Leben und Gesundheit der Menschen und der Umwelt sowie wirtschaftlicher Rahmenbedingungen stellen sich zahlreiche Fragen, deren Beantwortung eine interdisziplinäre Herangehensweise erfordert.
Einige davon greifen die Autoren im vorliegenden Sammelband auf. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den rechtlichen Herausforderungen, die sich durch das rasante Tempo der technischen Entwicklungen, insbesondere Digitalisierung und Automatisierung, ergeben. Außerdem untersuchen sie die Möglichkeiten, Nachhaltigkeit in der Mobilität zu verwirklichen sowie die künftige Rolle etablierter Verkehrsträger.

Der Herausgeber

Prof. Dr. Lothar Hagebölling, geb. 1952, Staatssekretär a. D., ist seit 2010 Honorarprofessor am Institut für Rechtswissenschaften der Technischen Universität Braunschweig. Studium der Staats- und Rechtswissenschaften in Bielefeld und Göttingen, 1986 – 1990 persönlicher Referent von Ministerpräsident Ernst Albrecht , 2003–2006 Staatssekretär im Finanzministerium, 2006–2010 Leiter der Staatskanzlei Hannover, 2010–2012 Chef des Bundespräsidialamtes.
×