Das Endlagerkonzept des einschlusswirksamen Gebirgsbereichs

Driftmann, Christian

Das Endlagerkonzept des einschlusswirksamen Gebirgsbereichs

Eine interdisziplinäre Betrachtung

Reihe ENTRIA
Bestell-Nr 3735
ISBN 978-3-8305-3735-9
erschienen 12.04.2017
Format kartoniert
Umfang 180 S.
Gewicht 316 g
Preis 32,00
Blick ins Buch E-Book-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Im Juli 2016 hat die „Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“ ihren Abschlussbericht der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieser sieht für Deutschland eine Endlagerung radioaktiver Abfälle unter
Tage in einem „einschlusswirksamen Gebirgsbereich“ vor, der hauptsächlich die Isolation der nuklearen Stoffe gewährleisten soll. Doch was sieht dieses Konzept genau vor? Und welche Problematiken können bei einer Umsetzung auftreten?

Der Autor geht diesen Fragen nach und beleuchtet den Begriff des „einschlusswirksamen Gebirgsbereichs“ sowie wichtige Grundideen dieses Endlagerkonzepts. Darüber hinaus werden Vor- und Nachteile dieser Endlagervariante gegenüber anderen öffentlich diskutierten Optionen der Atommüllentsorgung dargestellt. Mögliche Schwierigkeiten, die bei der Umsetzung dieses Konzepts auftreten können, werden benannt.

Die interdisziplinär angelegte Untersuchung nimmt sowohl potenzielle Probleme aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven als auch fachübergreifende Zusammenhänge in den Blick. So wird deutlich, welche Bedeutung einer disziplinübergreifenden Zusammenarbeit bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe zukommt.

Dieses Buch enthält 12 s/w Abb. und 26 Tab.

×