Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2-2016

Junkernheinrich; Korioth; Lenk; Scheller; Woisin (Hrsg.)

Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2-2016

Reihe Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Band-Nr. 234
Bestell-Nr 3675
ISBN 978-3-8305-3675-8
erschienen 22.06.2016
Format kartoniert
Umfang 474
Gewicht 670 g
Preis 79,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die neue Ausgabe des Jahrbuchs stellt wieder eine präzise und hochaktuelle Beschreibung des Verlaufs aller sechzehn Landeshaushalte und der Gemeindeebene im gerade abgeschlossenen Jahr 2015 bereit. Die Fachbeiträge behandeln im Schwerpunkt Fragen des europäischen Umfeldes der deutschen Fiskalwirtschaft sowie aktuelle Problemlagen der Kommunalhaushalte. Die Beiträge zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen wurden bereits mit dem Jahrbuch 1-2016 „Verhandlungen zum Finanzausgleich“ veröffentlicht.

Das Jahrbuch für öffentliche Finanzen ist eine gemeinsame Anstrengung von Autorinnen und Autoren aus den interessierten Fachdisziplinen Finanz-, Politik- und Rechtswissenschaft sowie aus der Verwaltungspraxis vor allem der Landesfinanzverwaltungen.

Mit seinem Schwerpunkt auf der Haushaltswirtschaft der Länder schließt es die Lücke zwischen dem Finanzbericht des Bundes und dem Gemeindefinanzbericht des Deutschen Städtetages durch eine unabhängige wissenschaftliche Publikation von hoher Aktualität.

Das Buch enthält 44 s/w Abb. und 44 Tab.



Blättern Sie hier im Inhaltsverzeichnis


Rezensionen
„Eine sehr aufschlussreiche und substantiierte Abhandlung zu interessanten finanzrechtlichen Fragestellungen.“ – Tobias Loscher, DVBl – Deutsches Verwaltungsblatt 19/2017


Lesen Sie hier die Rezension von Florian Schilling in „Stadt und Gemeinde“, 10/2016, S. 474



Lesen Sie hier die Rezension von Prof. Dr. Hans-Günter Henneke in Der Landkreis 8-9/2016, S. 604


„Eine präzise und hochaktuelle Beschreibung […] aller sechzehn Landeshaushalte und der Gemeindeebene“ (Zeitschrift für Kommunalfinanzen Nr. 9/2016)
×