Sexuelle Orientierung im Völker- und Europarecht

Wiemann, Rebekka

Sexuelle Orientierung im Völker- und Europarecht

Zwischen kulturellem Relativismus und Universalismus

Reihe Schriftenreihe des Menschenrechtszentrums der Universität Postdam, Band-Nr. 36
Download-Artikel
Bestell-Nr 2841
ISBN 978-3-8305-2841-8
erschienen 04.04.2013
Umfang 341
Preis 42,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Rechtliche Regelungen zu sexueller Orientierung gehen weltweit erheblich auseinander. Während etwa in einigen Staaten gleichgeschlechtliche Paare verschiedengeschlechtlichen Paaren rechtlich gleichgestellt sind, wird in anderen Staaten einverständliche Homosexualität zwischen Erwachsenen verfolgt und teilweise mit schwerer Strafe belegt. Vor diesem Hintergrund analysiert diese Arbeit umfassend die völker- und europarechtlichen Vorgaben für den Schutz sexueller Orientierung. Dabei werden alle relevanten Bereiche des Völker- und Europarechts in den Blick genommen, insbesondere Menschenrechte, internationales Flüchtlingsrecht, Völkerstrafrecht und das Dienstrecht internationaler Organisationen.
Zu jedem dieser Bereiche werden Kernprinzipien herausgearbeitet und die rechtlichen Entwicklungen des jeweiligen Bereichs analysiert und bewertet. Die zentralen rechtlichen Problemfelder der Einzelrechtsgebiete werden im Anschluss rechtsgebietübergreifend analysiert, wobei auf Parallelen, Interdependenzen und Spannungsfelder eingegangen wird.