Osteuropa 1–2/2019

Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (Hrsg.)

Osteuropa 1–2/2019

Konfliktkreise – Pipelines, Fregatten, Raketen

Bestell-Nr 2714170119
ISBN 2714170119
erschienen 08.04.2019
Format kartoniert
Umfang 168 S.
Gewicht 376 g
Preis 18,00
Blick ins Buch
Auf die Merkliste In den Warenkorb

AUS DEM INHALT

Otto Luchterhandt: Gegen das Völkerrecht – Die Eskalation des Konflikts im Asowschen Meer
Roland Götz: Nord Stream 2 – Die politisierte Pipeline
Il’ja Kalinin: Die Satten und der Pöbel – Traditionen der russischen Intelligencija und das Scheitern der Protestbewegung 2011/2012
Lev Gudkov, Natal’ja Zorkaja: Erstickt und erwürgt – Russlands Protestbewegung: eine Antwort
Vladimír Handl: Entfremdung und Kooperation – Neues aus der deutschen Russlandpolitik
Georg Dox: Zwischen Knicks und Kniefall – Österreich-Russland: eine Beziehungsskizze

Rüstungskontrolle – Rückkehr der Raketen?
Andrej Zagorskij: Le roi est mort, vive leroi? – Rüstungskontrolle nach dem INF-Aus
Ulrich Kühn: Das Ende des INF-Vertrags Folgen für die nukleare Rüstungskontrolle
Pavel Podvig: Fahrlässig verspielt – Das Ende des INF-Vertrags
Dokumentation: Nuklearwaffen weltweit und in Russland
Katarzyna Kubiak: Schauplatz statt Akteur – Europa zwischen zwei Nuklearmächten

Buchmarkt und Lesekultur in Russland
Birgit Menzel: Vom Print zu Pixel – Buchmarkt und Lesen in Russland
Birgitte Beck Pristed: Doppelter Nutzen Interaktive Leserplattformen in Russland
Josephine von  Zitzewitz: Vielseitige Persönlichkeit Befunde über den Leser des Samizdat Ingunn Lunde: Literatur und Geschichtsbild – Ivan IV. und M. Gigolašvilis „Tajnyj god“
Jost Dülffer: Erster Weltkrieg und prekärer Frieden – Neue Bücher zum Jahrestag der Friedensschlüsse


KEYWORDS

Nord Stream 2, Pipeline, Russland, Protestbewegung, INF-Vertrags, Rüstungskontrolle, Nuklearwaffen, Buchmarkt, Lesekultur, Samizdat, Erster Weltkrieg


×