Strafrechtstheorie und Strafrechtsreform

Donini, Massimo

Strafrechtstheorie und Strafrechtsreform

Beiträge zum Strafrecht und zur Strafrechtspolitik in Italien und Europa - Aus dem Italienischen von Thomas Vormbaum

Download-Artikel
Bestell-Nr 2399
ISBN 978-3-8305-2399-4
erschienen 03.02.2010
Format E-Book
Umfang 274
Preis 41,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die italienische Strafrechtswissenschaft nimmt die deutsche aufmerksam zur Kenntnis. Daß umgekehrt auch die deutsche Strafrechtswissenschaft von jener profitieren kann, zeigt dieser Sammelband mit Beiträgen des bekannten italienischen Kriminalisten Massimo Donini. Seine Themen reichen von grundlegenden kriminalsoziologischen und strafrechtstheoretischen Fragen bis zu Fragen der Strafrechtsreform in Italien und Europa. Gerade der zuletzt genannte Aspekt verdient besondere Beachtung, denn die Europäisierung des Strafrechts eröffnet nicht nur Chancen, sondern auch rechtsstaatliche Gefahren; und diese drohen nicht nur in einem Mitgliedsland der EU. Auch andere Beiträge, wie z. B. diejenigen über das Verhältnis von Verfassung und Strafrecht und über die Reform des Nebenstrafrechts, zeigen die italienische Strafrechtswissenschaft auf einem Diskussionsstand, den die deutsche Debatte noch nicht erreicht hat.
×