Praxiskommentar zum Europäischen Asylzuständigkeitssystem

Koehler, Ulrich

Praxiskommentar zum Europäischen Asylzuständigkeitssystem

Dublin III-Verordnung / Durchführungsverordnung zur Dublin III-Verordnung / Eurodac-Verordnung / Europäisches Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO)

Download-Artikel
Bestell-Nr 2245
ISBN 978-3-8305-2245-4
erschienen 05.06.2018
Format E-Book
Umfang 780 S.
Preis 98,00
Produkt-Flyer Blick ins Buch Print-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Das Europäische Asylzuständigkeitssystem, unter dem Begriff „Dublin III-VO“ bekannt, legt die Kriterien und das Verfahren zur Bestimmung des Mitgliedsstaates fest, der für einen Asylbewerber und dessen Asylverfahren zuständig ist. War das Rechtsgebiet früher wenigen Spezialisten vorbehalten, so treffen diese Rechtsnormen seit der Flüchtlingskrise 2015/2016 nicht nur zahlreiche Bereiche der staatlichen Rechtspflege, sondern auch alle Behörden und Organisationen, die sich mit der Asyl- und Ausländerproblematik auseinandersetzen müssen.
Diesen Institutionen bietet der Praxiskommentar Antworten auf die vielfältigen Fragen, die sich im täglichen Umgang mit dem Asylzuständigkeitssystem und insbesondere auch aus dem Minderjährigenschutz und dem Grundsatz der Familienzusammenführung ergeben. Speziell für den deutschen Anwenderbereich konzipiert und unter Einbeziehung der bis dato erfolgten Rechtsprechung deutscher Gerichte zur Dublin III-VO, füllt Ulrich Koehlers Kommentar eine Lücke in der bisherigen Literatur.

Rezensionen
"Der Kommentar kann uneingeschränkt empfohlen werden und zwar ausdrücklich nicht, weil es sonst kaum etwas dazu gibt, sondern weil man sonst eigentlich nichts weiter braucht."
– Dr. Benedikt Grünewald, Deutsches Verwaltungsblatt 19/2019

"Im Ergebnis liefert das Werk einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Rechtsfragen, die sich im Dublinverfahren stellen."
– Julia Kraft, Asylmagazin – Zeitschrift für Flüchtlings- und Migrationsrecht, 10–11/2018
×