Vereinheitlichung und Differenzierung

Düsberg, Volker

Vereinheitlichung und Differenzierung

Zur Systematik einer Theorie von der politischen Welt

Download-Artikel
Bestell-Nr 2236
ISBN 978-3-8305-2236-2
erschienen 31.01.2018
Umfang 384 S.
Preis 58,00
Blick ins Buch Print-Ausgabe
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Wie „funktioniert“ die internationale Politik des 21. Jahrhunderts? Die Theorieverschachtelung und -vermehrung der vergangenen Jahrzehnte im Bereich der Internationalen Beziehungen haben die Disziplin in eine Sackgasse geführt, die das European Journal of International Relations gar das Ende der großen Theorien befürchten ließ. Diese ins Leere gelaufene Diskussion greift Volker Düsberg auf und fordert eine Rückbesinnung auf genuin politikwissenschaftliche Kriterien und Fragestellungen, um die wachsende Komplexität der heutigen Welt(un)ordnung verstehen und erklären zu können.
Ausgehend von einer metatheoretischen Analyse der Theoriebildung in der Internationalen Politik entwickelt er eine umfassende Systematik für eine Theorie von der politischen Welt, die durch die Hervorhebung der unterschiedlichen politischen Kulturen als Werte- und Normsysteme der diversen Einzelgesellschaften eine hohe Erklärungskraft besitzt und gerade für aktuelle Entwicklungen und künftige Tendenzen der Weltpolitik von außerordentlicher praktischer Relevanz ist.

Dieses Buch enthält 11 farb. Abb. und 1 farb. Tab.

×