Geschichte, Politik und Kultur im Ostseeraum

Hecker-Stampehl, Jan; Henningsen, Bernd (Hrsg.)

Geschichte, Politik und Kultur im Ostseeraum

Reihe Die Ostseeregion: Nördliche Dimensionen - Europäische Perspektiven, Band-Nr. 12
Bestell-Nr 1768
ISBN 978-3-8305-1768-9
erschienen 06.09.2012
Format kartoniert
Umfang 251
Gewicht 375 g
Preis 34,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die Ostseeregion war und ist eine der dynamischsten Regionen der Welt – politisch, ökonomisch und kulturell. Großmächte sind dort entstanden sowie untergegangen und haben Spuren hinterlassen, die teils noch heute zu besichtigen sind. Die Region unterlag vielfältigen Einflüssen und Machtinteressen, seien es der dänisch-schwedische Machtkampf der Frühen Neuzeit, preußisch-deutsche und russische Interessen oder als Frontlinie des Kalten Krieges. Der vorliegende Band erörtert verschiedene Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte, der Religions- ebenso wie der Politikgeschichte des Ostseeraums. Konflikte und Transformationen werden aufgegriffen, Aspekte von Raumkonstruktionen und Raumwahrnehmungen analysiert, Beziehungsgeflechte und Muster kultureller Prägungen nachgezeichnet. Vermeintliche Selbstverständlichkeiten (Russland – eine Ostseemacht?) werden in Frage gestellt, Begrifflichkeiten (baltisch – Ostsee – Baltic?) geklärt und wissenschaftliche wie kulturelle Beziehungsmuster vorgestellt.
×