Eine neue deutsche Sicherheitsarchitektur – Impulse für die nationale Strategiedebatte

Glawe, Robert (Hrsg.)

Eine neue deutsche Sicherheitsarchitektur – Impulse für die nationale Strategiedebatte

Reihe Wissenschaft und Sicherheit, Band-Nr. 6
Bestell-Nr 1574
ISBN 978-3-8305-1574-6
erschienen 18.11.2009
Umfang 341
Gewicht 479 g
Preis 34,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Wie lässt sich der Auftrag an den Staat, effektive Sicherheit für seine Bürger zu gewährleisten, zukünftig erfüllen? Woran ist staatliche Sicherheit zukünftig festzumachen? Was sind die strategischen Kulturen der Zukunft? Wie wird Sicherheit im vereinten Europa gestaltet? Wo sind institutionelle Veränderungen in der deutschen Sicherheitsarchitektur geboten? Welche rechtlichen Instrumentarien sind angesichts der aktuellen Bedrohungslage zur Gefahrenabwehr notwendig und verfassungsrechtlich geboten? Welche Anforderungen stellt die Reform des Sicherheitssektors an die Persönlichkeit der Entscheidungsträger in Militär und Verwaltung? Welche Rolle kommt dabei Spezialkräften zu?
Antworten auf diese Fragen gibt der neue Sammelband des Forschungsprojektes „Wissenschaft & Sicherheit“. Das Projekt wird zu einer Debatte über die grundsätzliche Neustrukturierung der bundesdeutschen Sicherheitsarchitektur beitragen. In diesem Sammelband werden das Gesamtgefüge der deutschen Sicherheitsbehörden und der Streitkräfte kritisch untersucht und Impulse für eine optimierte Neuausrichtung gegeben.
In 24 Einzelbeiträgen kommt neben den etablierten Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Militär dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine besondere Bedeutung zu. Zu der stets geforderten, aber oft vermissten öffentlichen Debatte um eine bundesdeutsche Sicherheitsstrategie meldet sich mit diesem brandaktuellen Buchprojekt die junge Generation zu Wort.


Als Auszeichnung für den innovativen Ansatz ihres Konzeptes wurde die Schriftenreihe „Wissenschaft und Sicherheit“ für das Jahr 2008 als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ prämiert. Diese Auszeichnung durch die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler.
×