Die "gewichtende Arbeitsweise" der Finanzverwaltung

Haumann, Christian

Die "gewichtende Arbeitsweise" der Finanzverwaltung

Eine Untersuchung über die Aufgabenerfüllung der Finanzverwaltung bei der Festsetzung der Veranlagungssteuern

Reihe Juristische Zeitgeschichte, Abt. 5, Band-Nr. 18
Bestell-Nr 1563
ISBN 978-3-8305-1563-0
erschienen 01.01.2008
Format Hardcover
Umfang 294
Gewicht 610 g
Preis 59,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Das Buch beschreibt einleitend den personellen und sächlichen Rahmen, in dem die Finanzverwaltung ihre Aufgaben zu erfüllen hat. Im Kernbereich ist die Arbeit bemüht, die zeitgeschichtliche Entwicklung der von der Verwaltung selbst entwickelten Bearbeitungssysteme auf Grundlage verschiedener Verwaltungsvorschriften zu beschreiben und diese Bearbeitungssysteme auf inhaltliche Stimmigkeit zu untersuchen. Zentraler Betrachtungspunk sind die Verwaltungsvorschriften GNOFÄ, (EB-)FAGO und ALDA-FEST, die seit Mitte der 70erJahre das Geschäft der Steuerveranlagung maßgeblich prägen. Diesen Bearbeitungsgrundlagen wird vielfach mit großem Misstrauen begegnet. Abschließend wird in Grundzügen auf einige der aus diesem Verwaltungsverfahren resultierenden Rechts- und Verfassungsfragen eingegangen.
×