Ganzheitliches Management

Gonschorrek, Ulrich; Hoffmeister, Wolfgang (Hrsg.)

Ganzheitliches Management

Rechnungslegungs- und Finanzprozesse, Band 3

Reihe Ganzheitliches Management, Band-Nr. 3
Bestellen Sie hier die komplette Buchreihe
unverbindliche Preisempfehlung:
Bestell-Nr 1179
ISBN 978-3-8305-1179-3
erschienen 15.07.2006
Format kartoniert
Umfang 280
Gewicht 420 g
Preis 10,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Inhalt des vorliegenden dritten Bandes ist die Darstellung der Methoden zur Kosten- und Gewinnermittlung. Um die unterschiedlichen Informationen, die die Liquiditäts-, Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Kosten- und Leistungsrechnung liefern, richtig zu interpretieren und zu verstehen, werden zunächst im 1. Kapitel die ökonomischen Rechengrößen genau definiert und beispielhaft gegeneinander abgegrenzt. Die Methode zur Ermittlung dieser Informationen ist die Buchführung, die Inhalt des 2. Kapitels ist. Die ordnungsgemäße Buchführung ist die Grundlage für das betriebliche Rechnungswesen, bestehend aus internem und externem. Die Instrumente des externen Rechnungswesens sind Bilanz und Jahresabschluss, Thema des 3. Kapitels. Üblicherweise erfolgen diese nach nationalen Vorschriften bzw. Gesetzen, in Deutschland ist die Grundlage das Handelsgesetzbuch (HGB). Da jedoch durch Globalisierung und Internationalisierung (Börsennotierung innerhalb der EU bzw. in den USA) der Konzernabschluss nach EU- bzw. angelsächsischem Recht erfolgen muss, werden die Rechnungslegungsvorschriften nach USGAAP bzw. IAS/IFRS ebenfalls dargestellt sowie die Unterschiede zum HGB herausgearbeitet. Das interne Rechnungswesen, die Kosten- und Leistungsrechnung, wird im 4. Kapitel behandelt. Nach der Abgrenzung der Kostenarten werden Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung vorgestellt, anschließend die Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation) sowie die Kostenträgerzeitrechnung (Betriebsergebnisrechnung). Den Abschluss bildet die Übersicht über Kostenrechnungssysteme sowie die Prozesskostenrechnung. Mit dem 5. Kapitel über Steuern und Abgaben endet der Band. Nach grundsätzlichen Erläuterungen zur Steuer- und Abgabenpflicht werden Einkommensteuer (Besteuerung natürlicher Personen), Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer (Besteuerung juristischer Personen) ausführlich behandelt.



Hier geht's zum Katalog "Ganzheitliches Management"
Rezensionen
Methoden internen und externen Rechnungswesens
Inhalt des vorliegenden Buches ist die Darstellung der Methoden, die zur Gewinn- und Kostenerstellung in Unternehmen eingesetzt werden. So beschreibt es das Vorwort des Verfassers. Der tatsächliche Inhalt geht jedoch spürbar über diesen Ansatz hinaus. Das Buch ist in fünf Kapitel unterteilt, wobei diese Kapitel wieder in jeweils zwei bis vier Bausteine gegliedert sind. (Die Bausteine sind in sich einheitliche Stoffgebiete.) Am Ende des Buches finden sich, nach Kapiteln geordnet, Wiederholungsfragen zur Lernerfolgssicherung. Im 1. Kapitel werden zentrale Aufgaben und Teilgebiete des betrieblichen Rechnungswesens beschrieben. Das 2. Kapitel ist der Buchführung im Unternehmen gewidmet. Die Kapitel 3 und 4 stellen den Jahresabschluss, die Leistungs- und Kostenrechnung sowie andere wichtige Kostenrechnungssysteme dar. Bereits das Kapitel 1 zeigt die besonderen Merkmale dieses Buches. Der Überblick lässt sich leicht gewinnen durch eine dem Text vorangestellte, für das Buch typische Stoff- und Problemstruktur der Kapitel-Inhalte. Beispiel: Grundlegende Begriffe wie Auszahlung, Ausgaben, Aufwand, Kosten werden so dargestellt, dass Inhalt und gegenseitige Abgrenzung der Begriffe eingängig und leicht erfassbar sind. Das vermutlich von vielen Lesern anfänglich als trocken empfundene Gebiet wird mit einer gewissen Leichtigkeit vermittelt, wie es von der angelsächsischen Literatur der Ökonomie bekannt ist. Vergleichbares gilt für Kapitel 2 Grundsätze der doppelten Buchführung. Man muss nicht büffeln, sondern kann einfach lesen, wie der Gang von der Eröffnungsbilanz, über Bestandskonten und Erfolgskonten zur Schlussbilanz verläuft. Eine Fallstudie trägt zum leichteren Erfassen der Zusammenhänge bei. Das Kapitel 3 Grundlagen des externen Rechnungswesens ist gekennzeichnet durch die sehr geglückte Beschreibung der Unterschiede zwischen dem deutschen Modell des externen Rechnungswesens, wie es durch das Handelsgesetzbuch (HGB) bestimmt ist und dem angelsächsisch geprägten System nach IAS/IFRS (International Accounting Standards/International Financial Reporting Standards). Dieses Kapitel ist auch für fortgeschrittene Leser wichtig, weil es Grundlagen liefert für das Verständnis der aktuellen internationalen Diskurse über viele Fragen der Umstellung der HGB-Welt auf internationale Regelungen. Kapitel 4 Kosten- und Leistungsrechnung: Grundlagen, Grund- begriffe: Alle wesentlichen Begriffe der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung sind in einem übersichtlichen Tableau fest- gehalten. Die gegenseitigen Beziehungen der Begriffe und ihrer Inhalte sind nach kurzer Betrachtung leicht zu erfassen. Variable und fixe Kosten, Einzel- und Gemeinkosten, Istkosten, Plankosten, Vollkosten sind zueinander in Beziehung gesetzt. Im weiteren Verlauf dieser Darstellung werden zu den Einzelbegriffen klare und einprägsame Grafiken angeboten. Das gilt besonders für die grafische Darstellung der Begriffe Fixkosten, variable Kosten, Gesamtkosten, fixe und variable Stückkosten. Ein Beispiel für verständliche einprägsame Darstellung in dem vorliegenden Buch ist der Abschnitt über die unterschiedlichen grundsätzlichen Probleme von Voll- und Teilkostenrechnung. Das gilt gleichermaßen für die Darstellung der Deckungsbeitragsrechnung, einer Form der Teilkostenrechnung. Das vorliegende Buch endet mit einer Übersicht zu Steuern und Abgaben: Einkommenssteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftssteuer sind im Zusammenhang dargestellt. Insgesamt liegt hier ein Buch vor, das sich vor allem durch eine prägnante Sprache, klare Strukturierung der Texte, einprägsame grafische Darstellungen sowie Verständnis fördernde Beispiele und Leitfragen auszeichnet.
Dieses Buch ist der 3. Band der Buchreihe Ganzheitliches Management ein Lernbausteinsystem zum Selbststudium. Ich empfehle es nicht nur Studenten, sondern auch Managern aller Ebenen, die sich diese Inhalte aneignen oder das vorhandene Wissen darüber aktivieren wollen.

Rüdiger Paul
Rezensiert auf amazon.de, 07.02.2009
×