Die Haftung der Banken im grenzüberschreitenden Überweisungsverkehr

Schwart, Daniela

Die Haftung der Banken im grenzüberschreitenden Überweisungsverkehr

Reihe Institut für Bankrecht und Bankwirtschaft an der Universität Rostock e. V., Band-Nr. 3
Bestell-Nr 0914
ISBN 978-3-8305-0914-1
erschienen 11.07.2005
Format kartoniert
Umfang 368
Gewicht 512 g
Preis 42,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Gegenstand des Buches ist das Recht der grenzüberschreitenden Überweisungen, ein Rechtsgebiet, das durch die Umsetzung der Überweisungsrichtlinie 97/5/EG vor einigen Jahren eine völlige Neuordnung erfahren hat. Seine Zielsetzung geht daher dahin, die Haftung der an einer grenzüberschreitenden Überweisung beteiligten Banken zu untersuchen und die Auswirkungen der Neuregelungen auf die Qualität des Überweisungsverkehrs und eine angestrebte internationale Rechtsvereinheitlichung zu untersuchen. Es stellt zunächst komplizierten rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen einer Auslandsüberweisung dar, welche immer noch durch das sog. Korrespondenzbankensystem gekennzeichnet sind. Den Kern der Bearbeitung bildet die Untersuchung der Rechte des Überweisenden bei Auftreten von Leistungsstörungen gegen die beteiligten Banken. Sodann wird die Haftung im Interbankenverhältnis und deren Regress untereinander untersucht, bevor auf die Rechte des Empfängers der Überweisung gegen die Empfängerbank und ein neues Schlichtungsverfahren eingegangen wird. Das Buch richtet sich an bankrechtlich interessierte Studenten und Wissenschaftler sowie an die in der internationalen Bankpraxis Tätigen.
×