Justiz und Nationalsozialismus - Kontinuität und Diskontinuität

Pauli, Gerhard; Vormbaum, Thomas (Hrsg.)

Justiz und Nationalsozialismus - Kontinuität und Diskontinuität

Fachtagung in der Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen am 19. und 20. November 2001

Reihe Juristische Zeitgeschichte. Abt. 2, Band-Nr. 14
Bestell-Nr 0528
ISBN 978-3-8305-0528-0
erschienen 28.07.2003
Format kartoniert
Umfang 346
Gewicht 594 g
Preis 56,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Zwanzig Jahre, nachdem Wolfgang Naucke im Zusammenhang mit dem nationalsozialistischen Recht die Forderung nach Erforschung von Strukturen und deren Entwicklung über die zeitlichen Grenzen der politischen Systeme erhoben hat, schien es angebracht, eine Zwischenbilanz der jüngeren Forschung zum Thema "Justiz und Nationalsozialismus" unter Beachtung des Forschungstopos "Kontinuität und Diskontinuität" zu ziehen.

Das Institut für Juristische Zeitgeschichte der FernUniversität in Hagen und die Dokumentationsund Forschungsstelle "Justiz und Nationalsozialismus" an der Justizakademie des Landes NRW luden daher im Herbst 2001 zu einem Symposium in die Justizakademie NRW nach Recklinghausen ein. Die Beiträge zu dieser Veranstaltung sind in diesem Buch dokumentiert.
×