Der Kampf gegen das Unrecht

Durth, Hanno

Der Kampf gegen das Unrecht

Gustav Radbruchs Theorie eines Kulturverfassungsrechts

Reihe Juristische Zeitgeschichte. Abt. 4, Band-Nr. 4
Gustav Radbruchs (1878-1949, Strafrechtler, Rechtsphilosoph und Justizminister in der Weimarer Republik 1921-1923) Rechtstheorie ermöglicht es, staatliches Unrecht zu bestimmen (Radbruchsche Formel) und ein auf Menschenrechten gegründetes Rechtssystem zu legitimieren (Kulturverfassungsrecht).
Bestell-Nr 0444
ISBN 978-3-8305-0444-3
erschienen 22.12.2001
Format Hardcover
Umfang 331
Gewicht 534 g
Preis 41,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb