Dimensionen der europäischen Außenpolitik zur Zeit der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert

Beiderbeck, F.; Horstkemper, G.; Schulze, W. (Hrsg.)

Dimensionen der europäischen Außenpolitik zur Zeit der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert

Reihe Innovationen, Band-Nr. 10
Bestell-Nr 0384
ISBN 978-3-8305-0384-2
erschienen 14.08.2003
Format kartoniert
Umfang 351
Gewicht 423 g
Preis 41,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert hat seit längerer Zeit das besondere Interesse der Geschichtswissenschaft auf sich gezogen, da in dieser Zeit historische Fundamentalvorgänge wie die Sozialdisziplinierung, die Konfessionalisierung oder die Entwicklung der modernen Staatlichkeit in auffälliger Parallelität einen Kulminationspunkt erreichen. Auch hinsichtlich der Entwicklung der internationalen Beziehungen kommt diesem Zeitraum eine besondere Bedeutung zu. Im Rahmen des vorliegenden Sammelbandes werden wichtige Aspekte der Entstehung eines europäischen Mächtesystems thematisiert: In den Blick kommen dabei die vielfältigen internationalen Kontakte der protestantischen Reichsstände, die Trägergruppen der außenpolitischen Beziehungen, das Gewicht der Konfession für die Beziehungen der europäischen Mächte sowie die Frage nach der Herausbildung einer systemischen Sichtweise des europäischen Machtgefüges.