Preussens Osten - Polens Westen

Schultz, Helga (Hrsg.)

Preussens Osten - Polens Westen

Das Zerbrechen einer Nachbarschaft

Reihe Frankfurter Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Ostmitteleuropas, Band-Nr. 7
unverbindliche Preisempfehlung:
Bestell-Nr 0261
ISBN 978-3-8305-0261-6
erschienen 01.01.2001
Format kartoniert
Umfang 267
Gewicht 389 g
Preis 15,00
Auf die Merkliste In den Warenkorb
Zwischen den Zentren Posen, Berlin und Breslau sehen die Autoren ihren Handlungsraum, der vor allem das historische Großpolen umfaßt. Die Niederlage Hitlerdeutschlands, die die Westverschiebung Polens und die Aussiedlung der Deutschen aus Polen zur Folge hatte, zog einen Schlußstrich unter die Geschichte Großpolens als deutsch-polnisches Grenzland und Nachbarschaftsraum. Polens Westen liegt nun seit mehr als einem halben Jahrhundert jenseits davon. Neue Forschungen und Fragestellungen überwinden die lange eingefahrene Konfrontation deutscher und polnischer Sichtweisen. Ein Gleichklang der Auffassungen oder gar eine Übereinstimmung der Urteile ist indessen nicht erreicht und konnte auch gar nicht angestrebt werden.
×